Dienstag, 14. April 2015

Rosenmontagsrede von Anne Fröhlich

Weil wir klare Verhältnisse wollen,
lieben auch wir sie, die Tage, die tollen-
schließlich sind derzeit Stadt und Land
ganz offiziell in Narrenhand.
Da ist uns auch nicht nach Murren und Toben-
Heut wollen wir unsern Meister mal loben!
ER weiß, eine Stadt ist nicht nur zum Wohnen,
sie braucht auch Touristenattraktionen;
besonders freut uns: er gönnt auch den Vielen
die Lust an exotischen Reisezielen!
Wollt ihr das Bermudadreieck besuchen?
Ihr braucht jetzt keine Kreuzfahrt mehr buchen!
Es ist nach Tübingen angereist,
wo es jetzt „Zinserdreieck“ heißt
und keine Schiffe und Flugzeuge schluckt,
sondern Geld, und zwar schneller, als man es druckt.
(vielleicht auch ´nen Radler verschwinden ließe,
weshalb zur Vorsicht gesperrt für diese)
Lasst doch statt der Bagger die Kinder dort wühlen-
und die Öffentlichkeit bewacht sie beim Spielen-
und wird halt mal eins überfahren-
dann kann man noch mehr Personal einsparen…

Nein! Diesen Vorschlag vergessen wir mal!
Lasst sie lieber hinein in den Rathaussaal,
da sind sie bestimmt begeistert dabei,
denn die Kinder lieben die Narretei!
Und langweilt sich trotzdem die Kinderschar,
dann leiht ihr Hans Dämpf schon sein Bobbycar!
Erzieher und Eltern, bezähmt eure Wut-
Da meint es wer gut und ER weiß, was er tut!

Was ist den unser ärgstes Problem?
Die Arbeitslosigkeit! Na eh´m!
Bleibt Mama aber von sich aus zu Haus,
sieht die Statistik gleich viel besser aus-
und entschlüpft wer gleich gar nicht dem Mutterschoß,
wird der später auch nicht arbeitslos!
Zwar möchte ER auch mehren die Einwohnerschaft,
doch auch zugleich die Steuerkraft.
Da braucht´s halt eben nicht die Kindel
Mit durchgescheuerter Uraltwindel.
Ja- wär ER SELBST da nicht der Mann?
Oberboris.- geht du voran!

Jedoch, mit radikalen Parolen
ist in dem Fall nicht viel zu holen-
„Boris in die Produktion!“
Was hilft das denn? ER hat ja schon!
Doch das Produkt lebt bei der Mutter,
und die Karriere ist in Butter,
und unbelastet könnt er ziehn
nach Stuttgart oder nach Berlin.
Doch ER bleibt hier, denn ER ist klug:
Radfahrer gibt’s auch dort schon genug!

Man möchte den Radlern, die uns erschrecken,
oft gerne ein großes Licht aufstecken
(doch auch in den Gewerkschaftsspitzen
Sieht man ja viel´ kleine Lichtlein blitzen)
Besonders viele Dunkelradler
gibt’s aber unterm Bundesadler-
DIE Sorte Radfahrer aber versteht es
auch mit den Herrschaften im Mercedes!

Da sieht man hier doch auch die Moral:
Der Warentauschtag- ein Skandal!
Welch´ unberechtigten Profit
nahmen da doch so manche mit!
Wo aber Flohmarkthändler raffen,
bleibt nur, das Ganze abzuschaffen.
Ihr Armen, traget still euer Leid-
es ist ja für die Gerechtigkeit!
Wir wünschen IHM eine steile Karriere,
…wenn es halt nur so sicher wäre.

ER handelte- das wäre zu loben-
Nach der Devise“wie unten, so oben“
Und schmisse auch oben samt andrem Krempel
Die Profiteure aus dem Tempel…
Dann könnten wir wieder ganzjährig lachen
und uns leisten, auch mal BLAU zu machen!

Zumal wir jetzt wissen: griechischer Wein
braucht gar nicht immer gehar(t)zt zu sein!

Zum Wohl!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

543. Montagsdemo: Montag,...
Wir treffen uns um 18:00 Uhr am Europaplatz beim Cafè...
Montagsdemo Tübingen - 13. Okt, 17:08
Rede vom 03. August 2015...
"Fremdenfeindlichkeit ein Integrations- oder ein soziales...
Montagsdemo Tübingen - 4. Aug, 12:18
Rede vom 20.07.2015 zum...
Seit dem Krisenjahr 2008/2009 zeigt die Europäische...
Montagsdemo Tübingen - 18. Jul, 19:20
Rede vom 13.07.2015 Hart(z)...
Hart „z“ aber herzlich beginnt die Urlaubszeit...
Montagsdemo Tübingen - 18. Jul, 19:19
Redebeitrag zur 516....
Bericht vom Ostermasch in Stuttgart von Wolfgang Schäfer! Samstag...
Montagsdemo Tübingen - 14. Apr, 12:40
Rosenmontagsrede von...
15.2.15 zur Rosenmontagsdemo Vo dr Claudi met em Kauboihut. Also...
Montagsdemo Tübingen - 14. Apr, 12:34

Suche

 

Status

Online seit 4324 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 16:01

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Beiträge
Hartz IV Tagebuch des Martin S.
Kontakt
Parolen
Reden zur Montagsdemo
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren