Sonntag, 8. Februar 2015

Rede vom 09.02.2015 von Wolfgang Schäfer

- Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf!
- 20% der Deutschen leben an der Armutsgrenze!
- im Jahr 2030 werden 60% der Rentner Grundsicherung erhalten
- Mindestsicherung, Mindestlohn, Mindestrente, prekäre Beschäftigung!
So schön hört sich Armut in Deutschland an. Was soll den dieser Bullshit der Ausdrücke?
Schere, Armutsgrenze, Mindestsicherung Prekär - alles Worte die eine, nach dem Krieg nie da gewesene, Ausbeutung ja Ausplünderung der Menschen, durch eine unvorstellbar reiche kleine Elite, verschleiern sollen! Diese skrupellose kleine Elite hat sich die Schwächen der Menschen in der Demokratie zu Nutze gemacht um die Bevölkerungen weltweit auszurauben. Wir hatten z.B. einen Bundeskanzler Kohl der illegale Parteispender bis heute deckt. Einen Bundeskanzler Schröder der Millionen von einem Finanzhai Machmayer angenommen hat just in der Zeit als die Riesterrente eingeführt wurde. Einen Minister Riester der durch den größten Rentenbetrug aller Zeiten ebenso Millionen von Vortragshonoraren von den Nutzniesern dieses Betruges erhielt und heute noch erhält. Einen Kanzlerkandidaten der Millionen Vortragshonorare bei Banken und Versicherungen kassierte.
Auf einen Abgeordneten im Bundestag kommen ca. 200 Lobbyisten mit prall gefüllten Geldbeuteln. Wer zunächst dem Geld widerstehen kann wird wichtig genommen um Ihn an das dazu gehören zu gewöhnen. Einladungen zu Essen, Festen, Partys zu Vorträgen locken. Wenn diese dann nachlassen ist man schon bereit gefälliger zu werden. Man will ja dazugehören. Herden- oder Sippentrieb nennt man diesen Urtrieb. Man will ja wichtig bleiben und dazugehören. So verabschieden sich auch vermeintlich Linke von ihren Linken Ideen und Aufgaben. Step for Step. Kommen die Abgeordneten in Ihre Wahlkreise werden sie umringt und hofiert von, den im Wahlkreis für Ihre Interessen buhlenden, Menschen.
Und alles dient nur einem! – Mir am meisten!!!!
Auswirkungen hat dies in einer Gesetzgebung, die Kapitalerträge, Millioneneinkommen und Unternehmensgewinne begünstigt, ja fast steuerfrei stellen. So ist die tatsächliche Steuerquote von Betrieben in Deutschland niedriger als die in der Schweiz. Steuerparadies Deutschland!
Aber den gierigen Eliten reicht das nicht. Sie suchen sich Länder aus wie z.B. Holland, Luxemburg, England, mit denen sie die Steuersätze aushandeln können. Dies wäre einfach zu beheben aber wer will das schon. Man geht als Politiker ja das Risiko ein nicht mehr in die Matrix aus Ehrerbietung, Gefälligkeiten und klarer Bestechung zu gehören. Hin und wieder etwas Wind machen reicht aus.
So gehen den Bevölkerungen Milliarden an Steuern verloren, unterschlagen von gierigen Minderheiten. Unterschlagen ohne Strafe weil gefällige Politiker keine Gesetze dagegen erarbeiten. In allen Bereichen des täglichen Lebens ist der Wohlstand rückläufig. Sei es die Gesundheit, die Bildung, die Infrastruktur, die Arbeitslosigkeit, die Sozialhilfe, unsere Kommunen. Alles ist heute schlechter geworden als vor 25 Jahren – und das trotz wirtschaftlichen Spitzenerfolgen. Dagegen wachsen die Vermögen für 10 % der Bevölkerung in einer unglaublichen Geschwindigkeit. Während von 2009 auf 2010 Millionen Menschen durch eine Finanzkrise in Armut fielen, wuchs die Zahl der Dollarmilliardäre um 218 auf 1011 an. Ihr Vermögen betrug 2010 3,6 Billionen US Dollar. 50% mehr als noch im Jahr 2009. Die Reichsten 80 Menschen weltweit besitzen in wenigen Jahren mehr als die Hälfte des gesamten Weltvermögens. Warum? Weil sie skrupellos, rücksichtslos Mensch und Natur ausplündern und ausrauben lassen. Tod durch Krieg und Terrorismus ist für sie ein legitimes Mittel um Reichtum zu mehren. Ethik, Gewissen, Anstand, Verantwortungsgefühl – Fehlanzeige! Diese sogenannten Eliten sind Psychopaten ohne jedes menschliche oder soziale Gewissen, die sich nur über Ihren Reichtum definieren können. Eine ebenso psychopatische Armee von Helfern macht die Drecksarbeit für sie.
Losgelöst von jeglicher Moral zerstören sie ungestraft diese Welt. Sie zündeln im Irak, in Syrien, in Libyen in der Ukraine in ganz Afrika und Lateinamerika. Unendliches Leid bringen sie den Menschen nur für mehr Geld. Sie sind der Abschaum der Menschheit. Ihr Gott ist der Mammon dem sie millionenfach Menschenleben und Umwelt opfern.
Wir aber machen es lieber wie die Mistkäfer und leben von dem Mist den sie uns übrig lassen.
Warum? Wie lange noch?
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Wolfgang Schäfer

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

543. Montagsdemo: Montag,...
Wir treffen uns um 18:00 Uhr am Europaplatz beim Cafè...
Montagsdemo Tübingen - 13. Okt, 17:08
Rede vom 03. August 2015...
"Fremdenfeindlichkeit ein Integrations- oder ein soziales...
Montagsdemo Tübingen - 4. Aug, 12:18
Rede vom 20.07.2015 zum...
Seit dem Krisenjahr 2008/2009 zeigt die Europäische...
Montagsdemo Tübingen - 18. Jul, 19:20
Rede vom 13.07.2015 Hart(z)...
Hart „z“ aber herzlich beginnt die Urlaubszeit...
Montagsdemo Tübingen - 18. Jul, 19:19
Redebeitrag zur 516....
Bericht vom Ostermasch in Stuttgart von Wolfgang Schäfer! Samstag...
Montagsdemo Tübingen - 14. Apr, 12:40
Rosenmontagsrede von...
15.2.15 zur Rosenmontagsdemo Vo dr Claudi met em Kauboihut. Also...
Montagsdemo Tübingen - 14. Apr, 12:34

Suche

 

Status

Online seit 4324 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 16:01

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Beiträge
Hartz IV Tagebuch des Martin S.
Kontakt
Parolen
Reden zur Montagsdemo
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren